Nachhaltig und bewusst ökologisch Leben

Wer nachhaltig und ökologisch leben möchte, findet viele Helfer um zukünftig Einweg Verpackungsmaterial zu vermeiden. Nachhaltiges Leben ist eine Überlegung wert, denn es kostet dich keinen Cent mehr. Im Gegenteil sparst du dir oftmals sehr viel Geld, da du dir beim täglichen Einkauf zusätzliches Verpackungsmaterial, wie das „Einkaufsackerl“ sparen kannst. Für diesen ersten Schritt in ein nachhaltiges Leben musst du lediglich beim Einkauf daran denken deine Einkaufstasche mitzunehmen. So vermeidest du schon sehr viel unnötiges Einwegverpackungsmaterial. Mit unseren 5 nachhaltigen Tipps sparst du zusätzlich Geld und Zeit um Einwegprodukte anschließend zu entsorgen.

5 nachhaltigen Tipps für ein nachhaltiges und ökologisches Leben

Nachhaltiger Tipp für dein nachhaltiges Leben – die Einkaufstasche

Wie viele Taschen hast du zu Hause? Wie viele Papiersackerl? Wie viele Jutebeutel? Wie viele Plastiksackerl? Vermutlich einige. Wenn du schon eine Tasche daheim hast, nimm doch die – möchtest du eine schöne Einkaufstasche aus bio Baumwolle wirst du hier fündig:

Nachhaltiger Tipp für dein nachhaltiges Leben – DIY Putzmittel ohne Chemie

Ein nachhaltiges Putzmittel kann auch ohne Chemie für den Hausgebrauch selbständig mit Essig und Packpulver erstellt werden.

Bio Putzmittel DIY * Zitronen & Orangenreiniger * gesund leben & putzen * No Poo Methode

Reinigungsmittel selber machen | WESTWING DIY-Tipps

Nachhaltiger Tipp für dein nachhaltiges Leben – Kleidung waschen

Bei einem nachhaltigen und ökologischen Umgang mit der Waschmaschine und dem Wäschetrockner kann jeder viel Geld sparen und zusätzlich zu einem geringeren ökologischen Fußabdruck beitragen. Bei schönem Wetter besser draußen die Wäsche aufhängen und trocknen lassen. In der Wohnung gibt die feuchte Wäsche im Sommer ein frischeres Raumklima. Hier sparst du dir sehr viel Geld und zusätzlich tust du der Umwelt etwas Gutes. Viele Stoffe wie zum Beispiel Jeans, Blazer und Jacken müssen nicht nach jedem tragen gewaschen werden, sondern können auch über die Nacht ausgelüftet werden. Bei künftigen Einkäufen solltest du außerdem darauf achten, keine Kleidung mit künstlicher Faser (Polyester, Nylon, Acryl) mehr zu kaufen.

Nachhaltiger Tipp für dein nachhaltiges Leben – Gegenstände sammeln

Beim Kauf von Gegenständen solltest du dir über die Notwendigkeit dieser Dinge Gedanken machen. Brauche ich das wirklich oder sammle ich die Gegenstände nur? Du möchtest doch deine Wohnung nicht mit Gegenständen zustellen, welche du gar nicht benötigst? Dies kostet dich nur Geld bringt dir aber nicht viel. Gegenstände die unüberlegt gekauft werden, landen in der Regel in kürzester Zeit auf dem Müll.

Nachhaltiger Tipp für dein nachhaltiges Leben – Gläser wiederverwenden

Viele Lebensmittel sind in sehr schönen Gläsern verpackt. Diese Gläser kannst du anschließend zur Aufbewahrung von z.B. Mehl, Nudeln, Reis,… oder als Trinkgläser verwenden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.